Gespräch beim CGVS/CGRA: Maßnahmen im Zusammenhang mit Corona

Wenn Sie krank sind oder Symptome haben (Husten, Fieber), kommen Sie nicht zu dem persönlichen Gespräch.

Es wird empfohlen, dass Sie für eine Aufsicht für Ihre Kinder sorgen und diese nicht mit zum CGVS/CGRA bringen. Nur IhrAnwalt darf Ihnen während des persönlichen Gesprächs zur Seite stehen. Eine vertrauenswürdige Person ist in Ausnahmesituationen zulässig. Freunde oder Verwandte, die nicht zum CGVS/CGRA eingeladen wurden, wird der Zugang verweigert.

Tragen Sie einen Mund-Nase-Schutz, wenn Sie zum CGVS/CGRA kommen. Sie müssen den Mund-Nase-Schutz im CGVS/CGRA-Gebäude tragen und dürfen diesen erst zu Beginn des persönlichen Gesprächs abnehmen.

 Wenn Sie beim CGVS/CGRA ankommen, warten Sie im Warteraum und halten Sie sicheren Abstand zu anderen.

Die folgenden Richtlinien gelten im CGVS/CGRA-Gebäude:

  • Desinfizieren/waschen Sie Ihre Hände, nachdem Sie im CGVS/CGRA angekommen sind und bevor Sie gehen.
  • Halten Sie immer einen Abstand von 1,5 m zu anderen.
  • In dem Raum für das persönliche Gespräch muss jeder auf dem ihm zugewiesenen Platz sitzen.
Gespräch beim CGVS/CGRA: Maßnahmen im Zusammenhang mit Corona